Die Wikingerzeit

Der Überfall von Wikingern auf Lindisfarne, eine Insel an der Ostküste Großbritanniens, wird üblicherweise als Beginn der Wikingerzeit angesehen. Bis ins 11. Jahrhundert dauerte die Zeit dieser überragenden Seefahrer, die bereits weit früher als Christoph Kolumbus Amerika entdeckten.

Der Begriff Wikinger bezieht sich in der Regel auf kein spezielles Volk, sondern mehr auf die Tätigkeit, die ausgeübt wurde, nämlich Raub. Die Wikinger, egal ob es sich beispielsweise um Norweger oder Dänen handelte, gingen nach einem über mehrere Jahrhunderte erfolgreichen Modell vor. Sie tauchten schnell auf dem Seeweg auf, überfielen an der Küste gelegene Klöster oder Orte und verschwanden danach wieder auf See. Die Wikinger gingen dabei keinesfalls blutrünstig sondern sehr überlegt vor.

Viele weitere Informationen gibt es natürlich bei Wikipedia.

Teste dein Wissen über das Mittelalter (und lerne dazu)!

lerne geschichte mittelalter teaser 460x200